23.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 54. Terraristika Hamm

54. Terraristika Hamm

Gut besuchte Zentralhalle in Hamm

Die Terraristika findet viermal jährlich im März, Juni, September und Dezember statt. Am Samstag, 7. Juni 2014, war es bei Temperaturen um die 28 Grad extrem warm.

Hamm - In der Zentralhalle in Hamm treffen sich vier mal im Jahr gleichgesinnte um exotische Reptilien oder Amphibien zu kaufen oder zu tauschen.
Immer wieder gerät die Terraristika jedoch in die Kritik. Tierschützer kritisieren die Zustände und Präsentationsarten der Tiere. Diese werden natürlich nicht in artgerechten Terrarien Präsentiert, sondern in kleinen Plastikboxen.
"Zum Wohle der Tiere“ seien Vorgaben, etwa der Platz in Behältern zur Aufbewahrung von Fröschen, unrealistisch, denn bei zu großem Raum steige die Verletzungsgefahr. Die "Tierschutzfraktion“ lege für die Beurteilung das räumliche Gefühl von Menschen zugrunde, aber das Empfinden von Enge bedeute für manche Tierarten Sicherheit und Geborgenheit, verweist Veranstalter Frank Izaber auf "wissenschaftliche Studien“.
Nun gibt es Regel, an die sich Verkäufer halten sollten, dies jedoch nicht tun. Eine dieser Regeln ist die, dass Tiere zum Betrachten nicht "herumgereicht“ werden dürfen. Tatsächlich wird dies oft ignoriert. In wie weit Kontrollen statt finden ist nicht bekannt. Das Verhalten der Verkäufer versetzt die Tieren in unnötigen Stress.
Weiterhin müssen Tiere ab der Terraristika am 7. Juni mit einem Herkunftsnachweis verkauft werden. Oft war das auch der Fall. Auf der Internetseite der Terraristika findet sich dazu folgender Text. "Im Interesse der Tiere haben wir beschlossen von jedem Anbieter verbindlich zu verlangen, zu jedem weitergegebenen oder verkauften Tier detaillierte Begleitinformationen an den Empfänger auszuhändigen. Der von uns vorgefertigte Entwurf muss nicht zwingend übernommen werden, eigene Entwürfe müssen aber zumindest die Angaben enthalten, die auf unserem Entwurf vorgegeben sind. Diese Neuregelung ist allgemein verpflichtend ab März 2014 und zählt zu den Grundlagen zur Teilnahme an der TERRARISTIKA.“

Tags:
  • Hamm
  • Terraristika
  • Reptilien

Copyright 2018 © Xity Online GmbH