21.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 50. Indiana-Sommerakademie

50. Indiana-Sommerakademie

Sprachschüler feiern Abschied

Sieben ereignisreiche Wochen der 50. Indiana-Sommerakademie neigen sich ihrem Ende zu.

Krefeld - Ihren Abschied feierten die 17 Sprachschüler des "Honors Program in Foreign Languages“, die aus verschiedenen Städten des Bundesstaates Indiana/USA nach Krefeld gekommen waren, in der Museumsscheune des Museums Burg Linn. Die jungen Amerikaner leben in Gastfamilien und dürfen während ihres Aufenthalts in der Seidenstadt nur Deutsch sprechen. In der Volkshochschule wurden sie von drei mitgereisten Lehrerinnen der Sommerakademie in den Fächern deutsche Grammatik, Kultur, Literatur und Konversation in Deutsch unterrichtet.

Ein mehrtägiger Aufenthalt in Berlin, Kurzreisen nach Köln und Aachen, Besuche des Krefelder Zoos, des Museums Burg Linn und der Fabrik Heeder sowie Ausflüge mit den Gastfamilien standen auf dem Programm der amerikanischen Gäste. Jetzt fliegen sie wieder in ihre Heimat zurück. Seit 1964 wird die Sommerakademie der Universität von Indiana in Krefeld durchgeführt. Außerdem findet sie in Frankreich, Spanien, Mexiko und China statt. Deutsche Koordinatorin ist die Krefelderin Barbara Rogge.


Tags:
  • Indiana-Sommerakademie
  • Krefeld
  • Burg Linn

Copyright 2018 © Xity Online GmbH