18.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 50-Jährige bei Sturz aus Klinikfenster im Ruhrgebiet lebensgefährlich verletzt

50-Jährige bei Sturz aus Klinikfenster im Ruhrgebiet lebensgefährlich verletzt

Patientin wurde in psychiatrischer Abteilung behandelt

Eine 50-jährige Patientin ist in Mülheim an der Ruhr aus einem Krankenhausfenster zwei Stockwerke in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Mülheim an der Ruhr - Das Unglück ereignete sich bereits am 20. September, wie die Essener Polizei am Freitag mitteilte. Die 50-Jährige war demnach Patientin in einer psychiatrischen Abteilung der Klinik und wird derzeit auf der Intensivstation eines Essener Krankenhauses behandelt.

Die Polizei erfuhr nach eigenen Angaben am vergangenen Dienstag von dem Fenstersturz, also vier Tage nach dem Zwischenfall. Seither untersucht die Kripo die Hintergründe und hofft nun auf Zeugen, die den Sturz aus dem zweiten Obergeschoss des Mülheimer Krankenhauses beobachteten oder weitere Hinweise zu dem Vorfall geben können.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH