18.12.2017 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 40 Jahre „Im Schiffchen“ in Kaiserswerth

40 Jahre „Im Schiffchen“ in Kaiserswerth

Jean-Claude Bourgueil feiert Jubiläum

Seit 40 Jahren kocht der Sternekoch in seinem Restauran im Düsseldorfer Norden. Angefangen hat alles mit vier einfachen Küchenherden für 400 Mark.

Düsseldorf - Jean-Claude Bourgueil wurde am 1. Mai 1947 in Saint Maure de Touraine in Frankreich geboren und wuchs auf dem Bauernhof seiner Kroßeltern auf. Seine Großmutter war eine hervorragende Köchin. Somit wurde sein Interesse an gutem Essen bereits sehr frph geweckt.

Von 1960 bis 1963 absolvierte Jean-Claude Bourgueil eine Kochlehre im Loire-Tal.Es folgten Stationen in verschiedenen Regionen in Frankreich, um die heimische Küche kennenzulernen. Nach seiner Militärzeit kochte Bourgueil in Madrid oder im Hilton Hotel in Düsseldorf. Düsseldorf blieb er trau und eröffnete 1977 das Restauran „Im Schiffchen“.
1986 eröffnete er im Erdgeschoss des Hauses den Aalschocker, ein Gourmet-Restaurant mit gehobener deutscher Küche, und erhielt dort einen Stern. Inziwschen sein fünfter.
Die deutsche Küche interessierte den Meisterkoch schon früh. Die vielfalt der Biere, der gute Wein wie auch das größte Brot- und Wurstsortiment der Welt. Und natürlich die berühmten Kartoffeln.


2002 wurde aus dem „Aalschocker“, „Jean-Claudes Bistro“, 2012 das Enzo.

Wie in jeder Erfolgsgeschichte gab es auch in dieser Rückschläge. Private Trennungen, der Tod von Bourgueils Restaurantleiter und zwei Brände machten ihm schwer zu schaffen. „Wenn man fällt, bleibt man liegen oder man steht wieder auf. Mein Instinkt, der mich mein Leben lang begleitet hat, trieb mich weiter an und hat mich auch alle Hürden, ob finanzieller oder anderer Art nehmen lasen“, zieht Jean-Claude Bourgueil Bilanz. „Wir können die Welt nicht ändern, aber wir müssen das Beste daraus machen.“


40 Jahre „Im Schiffchen“ in Kaiserswerth
Werbung
  • haarausfall bioxsine mann

Copyright 2016 © Xity Online GmbH