3.200 Kölner*innen sind aktuell infiziert

Inzidenzzahl liegt bei 140,3

Mit Stand heute, Dienstag, 11. Mai 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 50.544. (Vortag: 50.473) bestätigten Corona-Virus-Fall.

Köln - 365 Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus in stationärer Quarantäne, davon 122 Personen auf Intensivstationen. In Kölner Krankenhäusern gibt es aktuell acht freie Intensivplätze. Dem Gesundheitsamt wurden sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet: ein 26-Jähriger, ein 52-Jähriger, ein 62-Jähriger, ein 78-Jähriger, eine 80-Jährige, ein 82-Jähriger und ein 85-Jähriger, alle vorerkrankt. Bislang sind 662 Kölner*innen verstorben, die positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Aktuell sind 3.200 Kölner*innen mit dem Corona-Virus infiziert. (Hinweis: Die Zahl zu den bestätigten Corona-Virus-Fällen und die Zahl der Toten beziehen sich ausschließlich auf Kölner Bürger*innen. Die Zahlen zu den Patient*innen im Krankenhaus beinhalten nicht nur Kölner*innen, sondern auch Erkrankte von außerhalb.)

Start der zweiten CoCoS-Untersuchungsrunde

Die Studie „Cologne Corona Survey“ (CoCoS) zur Verbreitung von Corona-Infektionen in der Allgemeinbevölkerung startet in die zweite Untersuchungsrunde. Wie bereits im März erhalten in der kommenden Woche 6.000 Kölner*innen einen Brief mit der Einladung zur Teilnahme an einer Fragebogenbefragung und zur Einsendung einer Speichelprobe für einen Corona-PCR-Test. In der ersten Untersuchungsrunde haben sich 30 Prozent der angeschriebenen Personen zurückgemeldet. Das Ziel der Untersuchung ist es, ein möglichst genaues Bild der Corona-Situation in Köln zu zeichnen. Durch eine hohe Rückläuferquote aus allen Stadtteilen und Bevölkerungsgruppen wird die Aussagekraft der Studie gestärkt.

Kartenübersicht der Corona-Teststellen in Köln

In mehr als 800 Teststellen können sich Kölner*innen kostenlos testen lassen, darunter viele Arztpraxen aus dem gesamten Stadtgebiet. Eine Kartenübersicht mit Teststellen ist unter www.teststellen.koeln abrufbar und wird laufend aktualisiert.

Virus-Mutanten nachgewiesen

In Köln wurden bislang (Stand 11. Mai 2021) 8.559 Fälle der mutierten britischen Corona-Virus-Variante, 357 Fälle der südafrikanischen Variante, neun Fälle der brasilianischen Variante, 77 Fälle einer Mutation der mutierten britischen Corona-Virus-Variante und sieben Fälle der indischen Variante nachgewiesen. Alle positiven PCR-Tests von Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes der Stadt Köln werden seit Ende Januar 2021 automatisch auf die Corona-Virus-Varianten untersucht.

Infektionsfälle in Seniorenheimen

Aktuell gibt es in 83 Einrichtungen 68 infizierte Bewohner*innen und 88 infizierte Mitarbeitende.

Alle wichtigen Informationen und tagesaktuelle Zahlen sind im Internet abrufbar

Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Dort werden täglich aktuelle Zahlen veröffentlicht.

Bei Fragen zum Corona-Virus ist das Bürgertelefon der Stadt Köln montags bis freitags von 7:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 10:00 bis 14:00 Uhr unter 0221 / 221 -335 00 zu erreichen. Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist von Montag bis Samstag von 8:00 bis 20:00 Uhr unter 0221 / 221 -335 78 erreichbar.