383 Personen aktuell infiziert im Kreis Soest

Inzidenzwert liegt bei 40,1

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 29 neue Corona-Fälle gemeldet. 26 Personen befinden sich in stationärer Behandlung.

Kreis Soest - 26 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 5 auf der Intensivstation. 183 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Für die inzidenzabhängigen Maßnahmen der NRW-Coronaschutzverordnung sind die Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) maßgeblich. Für heute meldet das RKI eine 7-Tage-Inzidenz von 35,5. Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 40,1 (letzter Wert: 41,4).

In einer Kindertageseinrichtung in Erwitte wurde wegen eines positiven Testergebnisses für die betroffene Gruppe Quarantäne angeordnet. Zahlen zu bereits durchgeführten Impfungen im Kreis Soest veröffentlicht die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) regelmäßig im Netz unter www.corona-kvwl.de/impfbericht.

Alle Infos zum Thema Impfen und wer derzeit impfberechtigt ist, gibt es auf der Internetseite www.kreis-soest.de/impftermin. Auf der Seite befindet sich auch der aktuelle „Impffahrplan“.

Der Kreis Soest hat zudem unter der Adresse www.kreis-soest.de/impfzentrum alles Interessante rund um das Thema Impfzentrum zusammengestellt. Informationen zum Thema Coronavirus gibt es auf der Seite www.kreis-soest.de/coronavirus. Eine grafische Darstellung der Fallzahlen befindet sich unter dem Menüpunkt „Grafiken“ oder unter dem Direktlink www.kreis-soest.de/coronastatistik.