37 neue positive Corona-Fälle in Mönchengladbach

Das RKI weist eine Inzidenz von 44,1 aus

Aktuell sind 189 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert.

Mönchengladbach - Die Wocheninzidenz hat heute mit 44,1 den Grenzwert 35 aus der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW überschritten. Wenn der Wert an acht aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, treten mit Wirkung zum übernächsten Tag (also frühestens am Sonntag, 15. August 2021) die strengeren Regeln der Inzidenzstufe 2 in Kraft. Nur wenn ein nicht lokal begrenzter und dynamischer Anstieg der Infektionszahlen vorliegt, kann das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales diese Frist mit gesonderter Begründung auf bis zu drei Tage verkürzen.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 11.237 (Vortag: 11.200) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.815 (Vortag: 10.811) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 318 (Vortag: 264) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 11.237 

davon aktuell infizierte Personen: 189
davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.815
davon verstorbene Personen: 233
 

Gesamtzahl in Quarantäne: 318

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 44,1*

*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)