21.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 34-Jähriger in Oberbilk attackiert und beraubt

34-Jähriger in Oberbilk attackiert und beraubt

Zwei Täter nach Straßenraub festgenommen

Plötzlich und für ihn völlig unerwartet wurde heute Morgen ein 34-jähriger Mann aus Hilden auf der Vulkanstraße von mehreren Personen attackiert und beraubt.

Düsseldorf - Gegen 5.30 Uhr beging der Hildener die Industriestraße, als sich eine unbekannte Person näherte und ihm unvermittelt seine goldene Kette vom Hals riss. Der 34-Jährige stellte den Täter und schlug auf ihn ein, um seine Kette wieder zu erlangen. Anschließend rannte er davon. Schon nach wenigen Metern wurde er von mehreren jungen Männern eingeholt, umringt und zu Boden gebracht.

Zwischen zwei Fahrzeugen erhielt er mehrere Faustschläge und Tritte. Dabei wurden ihm seine schwarze Armbanduhr und sein Smartphone entwendet. Eine Zeugin, die den Vorfall von ihrem Fenster aus beobachtet hatte, verständigte die Polizei. Im Zuge der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung gelang es den Beamten, zwei Tatverdächtige (17 und 20 Jahre alt) in einer Wohnung an der Lessingstraße aufzuspüren und festzunehmen. Die Beute trugen sie noch bei sich. Sie werden derzeit im Polizeigewahrsam vernommen. Das Opfer erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH