10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 27-Jähriger umgeben von Schusswaffen und Chemikalien tot in Wohnung gefunden

27-Jähriger umgeben von Schusswaffen und Chemikalien tot in Wohnung gefunden

Mysteriöser Todesfall im sächsischen Struppen beschäftigt die Polizei

Mysteriöser Todesfall in Sachsen: Umgeben von Schusswaffen und Chemikalien haben Polizisten einen 27-jährigen Mann tot in seiner Wohnung in Struppen gefunden.

Dresden - Zudem fanden die Beamten in der Wohnung Gerätschaften, mit denen offenbar ein Brand entfacht oder eine Explosion ausgelöst werden kann. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Die Mutter des 27-Jährigen hatte sich den Angaben zufolge am Dienstagabend an die Polizei gewandt und den Verdacht geäußert, dass sich ihr Sohn in einer hilflosen Lage befinde. Die Beamten fuhren daraufhin zu der Wohnung des Mannes. Dort sahen sie jemanden auf dem Bett liegen, außerdem Schusswaffen und Chemikalien.

Allerdings mussten sich die Einsatzkräfte vorübergehend zurückziehen, weil ihre Geräte Kohlenmonoxidalarm gaben. Als die Helfer später mit Schutzausrüstung die Wohnung betraten, fanden sie den 27-Jährigen tot vor. Aufschluss über die Todesumstände und die Herkunft der Waffen und Chemikalien sollen die weiteren Ermittlungen bringen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH