23-jähriger Radfahrer von Pkw erfasst

Düsseldorfer nach Kollision schwer verletzt

Ein 23 Jahre alter Mann musste am Freitagabend in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er im Kreuzungsbereich der Straße Nach den Mauresköthen/ Höherhofstraße von einem Pkw erfasst worden war und auf die Straße stürzte.

Düsseldorf - Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr der 23-Jährige die falsche Seite des Radwegs auf der Gubener Straße in Richtung der Straße Nach den Mauresköthen. Als er mit seinem Rad im weiteren Verlauf die Höherhofstraße überqueren wollte, kollidierte er mit einem Opel. Der 76 Jahre alte Fahrer war auf der Straße Nach den Mauresköthen unterwegs und hatte nach rechts in die Höherhofstraße einbiegen wollen. Der Senior hatte zwar noch eine Notbremsung eingeleitet, erfasste aber dennoch mit seinem Wagen den Radfahrer. Der 23-Jährige stürzte auf die Straße, verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär behandelt wird.

Das Verkehrsunfallaufnahme-Team wurde angefordert und sicherte die Unfallspuren.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW