19.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 200-jähriges Bestehen des Städtischen Musikvereins

200-jähriges Bestehen des Städtischen Musikvereins

Ausstellung im Stadtmuseum verlängert

Der Städtische Musikverein zu Düsseldorf e.V. präsentiert derzeit anlässlich seines 200-jährigen Jubiläums im Geburtstagszimmer des Stadtmuseums eine Ausstellung.

Düsseldorf - Dabei ist die Geschichte des Vereins, der so große Künstlerpersönlichkeiten wie Felix Mendelsohn Bartholdy und Robert Schumann als Musikdirektoren für die Stadt gewinnen und damit den Ruf als Musikstadt ausbauen konnte, bedeutend. Die Laufzeit der Schau wurde noch einmal verlängert. Interessierte Besucherinnen und Besucher können diese noch bis Dienstag, 22. Januar 2019, besuchen.

In der Ausstellung wird ein kleiner Ausschnitt aus dem großen Archiv des Vereins gezeigt. Dabei erfolgt die Präsentation des Archivs unter anderem auch digital: Der Verein hat ein Digitales Informations-Center (DIC) entwickelt, das auf einem 4k-55-Zoll-Bildschirm nicht nur die Archivbestände mit mehr als 1.000 Konzertchronikblättern, sondern auch sein Schallarchiv mit mehr als 250 CDs von Konzerten aus aller Welt zeigt. Besonderes Highlight ist hierbei das einzig bekannte Tonbeispiel der Sauer-Orgel aus der alten Düsseldorfer Tonhalle mit Richard Strauß‘ "Festlichem Präludium" unter der Leitung des Komponisten aus dem Jahre 1938.

Der Eintritt in die Sammlungen des Stadtmuseums kostet vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Sonntags ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher frei.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH