14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 160 Sänger treffen sich in Düsseldorf

160 Sänger treffen sich in Düsseldorf

Finalrunde des Belvedere Gesangswettbewerbs

Am Sonntag, 29. Juni 2014, treffen rund 160 qualifizierte Sängerinnen und Sänger aus aller Welt in Düsseldorf ein, um an den folgenden Tagen die Finalrunden im Robert Schumann-Saal zu bestreiten.

Düsseldorf - Die hochrangig besetzte Jury entscheidet, wer beim großen Finalkonzert am 6. Juli im Opernhaus Düsseldorf dabei ist. Erstmals gastiert der 33. Internationale Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb in Deutschland. Die Endrunden und Semifinals finden im Robert Schumann-Saal des Museums Kunstpalast statt, das große Finalkonzert im Opernhaus Düsseldorf. Die rund 160 qualifizierten Sängerinnen und Sänger inskribieren sich am Sonntag, 29. Juni, zwischen 11 und 14 Uhr im Düsseldorfer Opernhaus für die Finalrunden. Um 14.30 Uhr begrüßen Generalintendant Christoph Meyer von der Deutschen Oper am Rhein und Holger Bleck sowie Isabella Gabor vom Belvedere Gesangswettbewerb die Teilnehmer. Pressevertreter und Fotografen sind herzlich dazu eingeladen. Insgesamt haben in diesem Jahr 1317 Sängerinnen und Sänger aus 73 Ländern, davon 91 aus Deutschland, an den 60 Qualifikationsrunden in 56 Städten weltweit teilgenommen.
Am Montag, 30. Juni, trifft die hochrangig besetzte Jury, bestehend aus 14 Fachleuten der internationalen Opernszene, in Düsseldorf ein – darunter John M. Mordler (Ehrenpräsident & Vorsitzender der Jury), Peter Alward (Geschäftsführender Intendant Osterfestspiele Salzburg), Dmitrij Bertman (Artistic Director Helikon Opera Moscow), Peter Katona (Casting Director Royal Opera House Covent Garden London), Joan Matabosch (Artistic Director Teatro Real Madrid), Björn Peters (Künstlerischer Betriebsdirektor Semperoper Dresden), Christina Scheppelmann (Director General Royal Opera House Muscat, Oman), Christoph Seuferle (Operndirektor Deutsche Oper Berlin) und Diane Zola (Director of Artistic Administration, Houston Grand Opera). Gastgeber Christoph Meyer (Generalintendant Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg) gehört ebenfalls, wie schon in den vergangenen Jahren, zur Opernjury.
Die Endrunden und Semifinals des renommierten Gesangswettbewerbs finden am 1., 2., 3. und 4. Juli im Robert Schumann-Saal des Museums Kunstpalast statt und sind öffentlich. Interessierte Zuschauer können mit einer Tageskarte jeweils ab 10 Uhr den spannenden Wettbewerb beobachten.
Am 1. und 2. Juli sind im ersten Durchgang der Finalrunden jeweils von 10 bis 14 Uhr und 16 bis 20 Uhr ca. 80 Kandidaten pro Tag zu erleben. An beiden Tagen wird abends die Auswahl der Semifinalisten getroffen, die dann am 3. und 4. Juli erneut um die Gunst der Opernjury im Robert Schumann-Saal singen. Am 3. Juli stehen ca. 40 Kandidaten zwischen 10 und 12.30 Uhr und 14.30 und 17 Uhr auf der Bühne vor Jury, Presse und Gästen. Am Freitag, 4. Juli treten noch einmal ca. 30 Kandidaten auf, bevor am Nachmittag die Ergebnisse und damit die Finalisten für das große Finalkonzert am 6. Juli, um 19.30 Uhr im Opernhaus Düsseldorf feststehen. Dort singen die 12 bis 15 Gewinner der Semifinals vor der Jury um den 1. bis 3. Preis sowie um die Gunst der Medienjury und des Publikums – begleitet von den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von Generalmusikdirektor Axel Kober.

Tags:
  • Belvedere_Gesangswettbewerb
  • finalrunde
  • düsseldorf
  • oper_am_rhein

Copyright 2018 © Xity Online GmbH