15 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 154,2

Das Kreisgesundheitsamt des Märkischen Kreises hat in den vergangenen 24 Stunden 15 Neuinfektionen registriert. Die Zahl der an Corona erkrankten Menschen sinkt auf 952 (Vortag: 1.126).

Lüdenscheid - Beim Kreisgesundheitsamt sind binnen eines Tages 15 labortechnisch bestätigte Corona-Nachweise eingegangen. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Halver (1), Herscheid (1), Iserlohn (5), Kierspe (2), Lüdenscheid (2) und Menden (4). Aktuell sind 952 Menschen im Kreis mit dem Coronavirus infiziert. 1.972 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 154,2 (Vortag: 158,8). Insgesamt sind bislang 23.301 Corona-Infektionen nachgewiesen worden, 21.930 Menschen gelten als genesen.

In Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung sind seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 419 Menschen gestorben. Im August hat es drei Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gegeben, im September bislang einen.

Derzeit werden 31 Covid-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon neun intensivmedizinisch (zwei werden beatmet). Aus dem sensiblen Bereich der stationären Einrichtungen, ambulanten Pflegedienste oder der Eingliederungshilfe sind 12 Bewohner infiziert, 14 Beschäftigte befinden sich in angeordneter Quarantäne. Aus den Schulen sind derzeit 211 Corona-Infektionen bekannt, aus den Kitas 11.

Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw/corona