14-Jähriger bei Unfall mit Aufsitzrasenmäher im Sauerland schwer verletzt

Jugendliche fahren abschüssigen Weg hinab - Gefährt kracht gegen Baumstumpf

Ein 14-Jähriger ist bei einem Unfall mit einem Aufsitzrasenmäher im Sauerland schwer verletzt worden.

Meschede - Der Jugendliche fuhr auf dem Gefährt einen abschüssigen Feldweg hinunter und prallte gegen einen Baumstumpf, wie die nordrhein-westfälische Polizei in Meschede am Mittwoch mitteilte. Ein 13-Jähriger, der ebenfalls auf dem Rasenmäher saß, wurde bei dem Unfall vom Dienstag leicht verletzt.

Nach Angaben der Beamten lenkte der 13-Jährige das kleine Fahrzeug, während der 14-Jährige dahinter auf dem Grasfangkorb saß. Bei der Abfahrt verlor der Jüngere dann die Kontrolle und fuhr gegen den Stumpf. Beide Jugendlichen wurden von dem Rasenmäher geschleudert.

© 2022 AFP