26.05.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 1.333,33 Euro für das Kinderhospiz Regenbogenland

1.333,33 Euro für das Kinderhospiz Regenbogenland

Tonnenbäuerinnen überreichen Spendenscheck

Fast auf den Tag genau 11 Monate nach dem Start der Spendenaktion überreichte jetzt der Club der Niederkasseler Tonnenbäuerinnen einen Scheck über närrische 1.333,33 Euro an das Kinderhospiz Regenbogenland.

Düsseldorf - Geboren wurde die Idee zu dieser Aktion Mitte Januar bei einem festlichen Abendessen in der Osteria Saitta "Am Nussbaum“. Die Tonnenbäuerinnen hatten für das Essen zwar einen gewissen Betrag entrichtet, der allerdings in voller Höhe von Gastgeber Giuseppe Saitta der Spendenaktion zur Verfügung gestellt wurde. Anschließend nutzten die Tonnenbäuerinnen alle Veranstaltungen der Tonnengarde, um in einem alten Kochtopf weitere Spenden zu sammeln. Zur Spendenübergabe im Kinderhospiz Regenbogenland konnten Norbert Hüsson und Bernd Breuer neben Anke Conti Mica, Sigrid Frahn und Petra Hilse als Vertreterinnen des Bäuerinnenclubs auch Giuseppe Saitta begrüßen, der schließlich den Grundstock zur Spendenaktion gelegt hatte. Anke Conti Mica wies bei dieser Gelegenheit darauf hin, dass der Bäuerinnenclub auch in der laufenden Session eine Spendenaktion durchführen werde. "Für wen wir sammeln, werden wir im Januar beim Neujahrsempfang der Tonnengarde bekanntgeben“, ergänzte Petra Hilse.


Tags:
  • Tonnenbäuerinnen
  • düsseldorf
  • spende
  • regenbogenland

Copyright 2019 © Xity Online GmbH