21.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 125 Afghanen freiwillig in ihre Heimat zurückgekehrt

125 Afghanen freiwillig in ihre Heimat zurückgekehrt

Sonderflug nach Kabul soll auch ein Zeichen setzen

Mit einem Sonderflug sind 125 Afghanen freiwillig in ihr Heimatland zurückgekehrt.

Berlin - Die Sondermaschine sei am Mittwoch in Kabul gelandet, teilte das Bundesinnenministerium mit. Die ausreispflichtigen Afghanen kehren demnach freiwillig in ihre Heimat zurück, "nachdem sie in Deutschland keine Bleibeperspektive hatten".

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte den Angaben zufolge bei seiner Reise nach Afghanistan Anfang Februar mit Staatspräsident Aschraf Ghani die Unterstützung freiwilliger Rückkehrer mit einem Sonderflug vereinbart. Mit dem Flug sollte demnach ein Signal für die Aufnahmebereitschaft Afghanistans sowie ein Zeichen gesetzt werden, dass Menschen ohne Bleibeperspektive Deutschland verlassen müssen.

Die freiwillige Rückkehr trage zum Aufbau Afghanistans bei, erklärte de Maizière. Die Bundesregierung werde dies weiter aktiv unterstützen. Durch das langjährige deutsche Engagement in Afghanistan sollten die Menschen vor Ort in die Lage versetzt werden, ihre Gesellschaft durch "Hilfe zur Selbsthilfe" weiter aufzubauen. "Hierin liegt auch ein Schlüssel zu einer gelungenen Fluchtursachenbekämpfung", erklärte der Minister.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH