16.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 110 Rinder sterben bei Großbrand in Mecklenburg-Vorpommern

110 Rinder sterben bei Großbrand in Mecklenburg-Vorpommern

Stall niedergebrannt - Ursache von Feuer zunächst unklar

Beim Brand eines Stalls in Drönnewitz in Mecklenburg-Vorpommern sind 110 Rinder ums Leben gekommen.

Drönnewitz - Etwa weitere 60 Tiere konnten vor dem Feuer gerettet werden, wie das Polizeipräsidium Rostock am Freitag mitteilte.

Trotz des stundenlangen nächtlichen Einsatzes von neun freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Dörfern brannte das 100 Meter lange Stallgebäude zum Teil bis auf die Grundmauern ab. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei 180.000 Euro. Brandermittler nahmen die Suche nach der Ursache des Großfeuers auf.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH