21.01.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Don Karlos" und "Peer Gynt" im Schauspielhaus

"Don Karlos" und "Peer Gynt" im Schauspielhaus

Die Premieren im Dezember

"Don Karlos" und "Peer Gynt" sind diesen Monat als Premieren im Schauspielhaus Düsseldorf zu erleben.

Düsseldorf - Diese Premieren sind im Düsseldorfer Schauspielhaus zu sehen:

Am 14. Dezember 2018 ist im Central auf der Großen Bühne um 19.30 Uhr die Premiere "Don Karlos" von Friedrich Schiller zu sehen. Regisseur Alexander Eisenach, der in der Spielzeit u. a. am Staatstheater Hannover, am Schauspiel Frankfurt, am Schauspielhaus Graz und am Berliner Ensemble inszeniert, nähert sich dem Stoff, als sei dieser eine Versuchsanordnung darüber, was passiert, wenn in eine erstarrte Gesellschaft die Möglichkeit des Handelns zurückkehrt.

Am 16. Dezember 2018 feiert um 18.30 Uhr im Central auf der Kleinen Bühne "Peer Gynt" nach Henrik Ibsen seine Premiere. Zehn Düsseldorfer Jugendliche erzählen in dieser Bürgerbühnen-Inszenierung die Geschichte von denen, die von zu Hause aufbrechen, um Großes zu vollbringen: Sie stapeln hoch, fallen tief, machen kurzen Prozess und sich selbst zu den besten aller Hauptfiguren. Der Regisseur und Autor Felix Krakau realisierte 2017 bereits in Koregie mit André Kaczmarczyk die szenische Installation "Jeff Koons".


Copyright 2018 © Xity Online GmbH