"Tischtennis-Pausenkönig" in Düsseldorf gestartet

Kick-off-Premiere im Lessing Gymnasium

Am Mittwoch, 29. November 2022, fiel der offizielle Startschuss für das Projekt "Tischtennis-Pausenkönig" 2022/23.

Düsseldorf - Der Kick-off der 12. Auflage fand erstmals im Düsseldorfer Lessing Gymnasium statt, die ersten Klassensieger wurden in den Schulklassen 5a bis 5c ermittelt. Stargast beim Auftakt war Mixed-Weltmeisterin Sandra Mikolaschek, die die Schülerinnen und Schüler am Tisch und mit ihrer fröhlichen Art beeindruckte.

Charles Krall und Anna Maier (5a), Jorik Hölscher und Nike Siegel (5b) und Taha Debaggh und Nyla Leung (5c) setzten sich unter den Augen von Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Sportdezernentin Britta Zur und Bürgermeister Josef Hinkel gegen ihre Klassenkameraden durch und qualifizierten sich als Erste für die Endrunde. Sie haben damit die Chance, Nachfolger der amtierenden Rundlaufsieger Helena von der Twer und Enno Schmitt, beide vom Gymnasium Gerresheim, zu werden.

Höhepunkt der Veranstaltung war neben dem mit Spannung erwarteten Wettstreit um den Klassensieg der Auftritt von Borussias Rollstuhl-Bundesligaspielerin und Mixed-Weltmeisterin Sandra Mikolaschek. Die 25-Jährige zeigte in einem Showkampf, wie viel Spaß Tischtennis auch im Rollstuhl macht und auf welch unglaublichem Niveau das möglich ist. Anschließend durften die Kids selbst mit der deutschen Nationalspielerin an den Tisch und waren mit Eifer und Freude dabei.

Neben den sechs nun feststehenden Teilnehmern für das große Finale im Frühjahr, das im Rahmen eines Bundesliga-Heimspiels der Profis von Borussia Düsseldorf (ARAG CenterCourt) stattfinden und bei dem das neue Pausenkönigspaar ausgespielt wird, werden in den kommenden Wochen noch weitere rund 250 Klassensieger der 4. und 5. Klassen aus 30 Düsseldorfer Schulen dazu kommen.

"Der Tischtennis-Pausenkönig ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements für den Nachwuchs", erklärt Geschäftsführer Jo Pörsch. „Mit dem Projekt möchten wir Kinder motivieren, Sport zu treiben und Tischtennis zu spielen. Dabei liegt es uns am Herzen, die Freude zu vermitteln, die es bringt, das gemeinsam mit Klassenkameraden oder Freunden zu tun. Ein großer Dank gebührt unseren treuen Partnern, der Sportstadt Düsseldorf, der Stadtwerke Düsseldorf AG und dem Tischtennisausrüster Tamasu Butterfly Europa GmbH, mit deren Unterstützung wir dieses Projekt möglich machen können."

Das beliebte Breitensportevent des Rekordmeisters ist längst zu einer festen Größe in der Landeshauptstadt geworden. An der Aktion, die in 2012 erstmals durchgeführt wurde und seitdem jährlich stattfindet, haben bereits rund 32.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.