"Frisch gepresst" in der Zentralbibliothek

Dinçer Güçyeter präsentiert seinen Gedichtband

Dinçer Güçyeter ist am Dienstag, 13. Dezember 2022, zu Gast in der Zentralbibliothek Düsseldorf.

Düsseldorf - Er stellt um 18:00 Uhr seinen aktuellen Gedichtband "Mein Prinz, ich bin das Ghetto" im Rahmen der "Frisch gepresst" Reihe vor. Sprachgewaltig und radikal gräbt er darin tief nach seinen Wurzeln. Er leuchtet das Geflecht familiärer Bindungen aus, die Herausforderungen des Aufbruchs ins Neue, den manchmal tödlichen Clash gesellschaftlich tradierter Vorstellungen mit anderen Lebensweisen. Die Texte haben ihre geografischen Orte in einem anatolischen Dorf, in der Prostituierten-Szene Istanbuls, in einem kindlichen Fantasiereich oder in der niederrheinischen Provinz – sie bilden eine Vielfalt der menschlichen Existenz. 

Dincer Güçyeter, gründete 2012 in Nettetal den Elif Verlag mit dem Programmschwerpunkt Lyrik. 2022 wurde er als Autor mit dem renommierten Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet.

Die Stadtbüchereien Düsseldorf, das Literaturbüro NRW und der Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V. laden gemeinsam zu dieser Lesung in der Reihe "Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr" ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.