21.01.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> „Schule und Fußball ohne Rassismus“

„Schule und Fußball ohne Rassismus“

Fußballverband Niederrhein unterstützt Aktion

Die deutsche U 17-Juniorinnen-Nationalmannschaft traf am Mittwoch, 12. Dezember 2018, in Duisburg in einem Länderspiel auf die Niederlande. Begleitet wurde das Spiel von einer Aktion gegen Rassismus durch die Sekundarschule Am Biegerpark.

Duisburg - In der Halbzeitpause hielten schließlich Schülerinnen und Schüler rund 600 Plakate mit der Aufschrift „Schule und Fußball ohne Rassismus“ in die Höhe. „Die Zeit des Schweigens ist vorbei. Man muss heute klare Signale setzen, dass man nicht bereit ist, Rassismus in der Gesellschaft und in der Schule zu akzeptieren“, betont Pavle Madzirov, der Organisator der Aktion und Schulleiter der Sekundarschule Am Biegerpark. Die Schule hatte sich bereits an der Aktion #Wirsindmehr beteiligt und strebt nun eine Weiterentwicklung der Thematik in einer Projektwoche unter dem Motto „Wir in der Gesellschaft“ an. Unterstütz wurde die Aktion von Daniel Madzirov und Karl Tauschke.

Auch der Fußballverband Niederrhein unterstützt und befürwortet die Aktion. Daher verstand das es sich von selbst, dass auch der Präsident vom FVN Peter Frymuth ein Schuss auf das Tor machte. Er sagt: "Rassismus hat in unserer Gesellschaft und in unserem Alltag nichts zu suchen. Wir stehen voll hinter der eindeutigen Botschaft 'Schule und Fußball ohne Rassismus' und unterstützen die vorbildliche Initiative der Schule Am Biegerpark sehr gerne. Die Schule wie auch der gesamte FVN samt seiner rund 1200 Vereine sind gerne Teil einer offenen und bunten Gesellschaft."

Weitere Torschützinnen waren die Staatssekretärin für Integration des Landes NRW, Serap Güler und die Trainerin der DFB-Frauen Martina Voss-Tecklenburg.

Neben dem Guten Zweck durfte natürlich auch der Fußball an diesem Vormittag nicht zu kurz kommen. Am Schluss musste sich dann aber leider die Deutsche U17 Juniorinnen Nationamannschaft den Gästen aus den Niederlanden mit 0:2 geschlagen geben.


„Schule und Fußball ohne Rassismus“
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH