Stadtradeln: Düsseldorfer Radler legen los

342 Teams im Rennen / Anmeldungen sind möglich

342 Teams (2018: 298) aus Düsseldorf sind beim kommunalen Wettbewerb für Radverkehr und Klimaschutz "Stadtradeln" am Start. Seit 1. Juni 2019, sammeln die fleißigen Fahrradfahrer Radkilometer.

by Philipp Effertz 2019-06-03T15:42:52+0200

Werben für das Mitmachen beim Stadtradeln-Wettbewerb 2019: Teilnehmer gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel und Umweltdezernentin Helga Stulgies (vorne rechts) (Foto: Michael Gstettenbauer)
Rufen auf, beim Stadtradeln-Wettbewerb mitzumachen: Oberbürgermeister Thomas Geisel und Umweltdezernentin Helga Stulgies (Foto: Michael Gstettenbauer)

Düsseldorf - Anmeldungen von Menschen, die mitmachen möchten, sind weiterhin möglich unter www.stadtradeln.de/duesseldorf.

Unter dem Motto "Radeln für ein gutes Klima" geht es darum, an den 21 Tagen vom 1. Juni bis zum 21. Juni 2019 so viele Radkilometer wie möglich zurücklegen: auf dem Arbeitsweg, dem Weg zur Schule/Hochschule, beim Einkaufen, im Urlaub. Nicht wenige Teilnehmer probieren bei Stadtradeln neue Wege aus oder setzen sich seit längerem überhaupt mal wieder aufs Fahrrad. Oft steht am Ende die Erkenntnis: "Radfahren macht Spaß und ist gut für mich, meine Mitmenschen, meine Umwelt."

Die Landeshauptstadt hat im Wettbewerb gute Aussichten, ganz vorne mitzuspielen. Und das, obwohl das Teilnehmerfeld erneut angewachsen ist. 2018 nahmen 885 Städte, Landkreise und Gemeinden teil. Gegenwärtig sind im bundesweiten Wettbewerb des Klima-Bündnisses bereits mehr als 1.000 Kommunen gemeldet.

Bei der Gesamtkilometerleistung erreichte Düsseldorf 2018 im bundesweiten Vergleich den fünften Platz. Ob sich der Erfolg wiederholt, steht Ende Oktober fest, wenn alle teilnehmenden Kommunen ihre Radelzeit hinter sich gebracht haben und alle Kilometer eingetragen und geprüft wurden.

Die Siegerteams in der Gesamtwertung und den Kategorien Unternehmen, Vereine, Ortsteile, Verwaltung, Schulen und Familien werden am Dienstag, 24. September, bei der Stadtradeln-Abschlussfeier im Zakk durch Oberbürgermeister Thomas Geisel ausgezeichnet. Alle Teams können bei einer Verlosung zudem hochwertige Fahrrad-Sachpreise gewinnen.

Unter www.stadtradeln.de/duesseldorf kann sich weiterhin kostenlos registrieren, wer in Düsseldorf lebt, arbeitet, einem Verein angehört und/oder zur Schule/Hochschule geht. "Auf der Internetseite finden sich viele Infos zum Radverkehr in Düsseldorf. Jedes Team hat darüber hinaus die Möglichkeit sich mit Bild vorzustellen", erläutert Umweltdezernentin Helga Stulgies.

Anmelden können sich Teams ab zwei Mitgliedern. Innerhalb der Teams kann aber auch jeder für sich fahren. Die gefahrenen Kilometer werden dem Team gutgeschrieben. Für überzeugte Einzelradler gibt es darüber hinaus ein "Offenes Team".

Faltblätter, Plakate sowie Stadtradeln-Aufkleber sind beim Umweltamt der Stadt, Brinckmannstraße 7, 40225 Düsseldorf kostenlos erhältlich. Bei Fragen hilft die Stadtradeln-Koordination im Düsseldorfer Umweltamt, E-Mail stadtradeln@duesseldorf.de, Telefon 0211 / 892 50 03 und 02 11 / 892 50 94.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH