Seniorin stirbt nach Brand von Sauerstoffgerät in Nordrhein-Westfalen

Frau fängt in Patientenzimmer Feuer - Ermittlungen zu Brandursache

Eine Seniorin ist im nordhrein-westfälischen Bad Salzuflen nach dem Brand eines Sauerstoffgeräts gestorben. Wie die freiwillige Feuerwehr des Orts am Dienstag mitteilte, brannte es am Montagabend in einem Patientenzimmer einer Senioreneinrichtung.

by xity deutschland 2021-08-03T07:34:29+0200

Eine Seniorin ist im nordhrein-westfälischen Bad Salzuflen nach dem Brand eines Sauerstoffgeräts gestorben. Wie die örtliche Feuerwehr am Dienstag mitteilte, brannte es am Montagabend in einem Patientenzimmer einer Senioreneinrichtung. Demnach liefen zwei Pfleger nach einem Brandalarm in das Zimmer und fanden das brennende Sauerstoffgerät vor. Auch die Seniorin hatte bereits Feuer gefangen.

Obwohl die Pfleger die Frau mit einer Bettdecke ablöschten und Wiederbelebungsmaßnahmen einleiteten, kam für sie laut Feuerwehr jede Hilfe zu spät. Die Frau starb in ihrem Zimmer. Die beiden Pfleger wurden durch den Einsatz leicht verletzt. Zur genauen Todesursache sowie der Brandursache nahm die Kriminalpolizei Ermittlungen auf. Im Einsatz waren etwa 30 Feuerwehrleute.

© 2021 AFP

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH