RKI: Corona-Inzidenz steigt deutlich früher als im vergangenen Sommer

Vor allem jüngere und mittlere Altersgruppe betroffen

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt deutlich früher wieder an als im Vorjahr. Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Betroffen seien vor allem Jüngere sowie zunehmend auch die mittlere Altersgruppe.

by xity deutschland 2021-08-06T07:19:41+0200

RKI: Corona-Inzidenz steigt deutlich früher als im vergangenen Sommer (© 2021 AFP)

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt in diesem Jahr deutlich früher wieder an als im Vorjahr. Das geht aus dem am Donnerstagabend veröffentlichten Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Betroffen seien vor allem jüngere Menschen, zunehmend aber auch die mittlere Altersgruppe.

Das RKI schätzt in dem Bericht die Gefährdung für die Gesundheit der noch nicht oder nur einmal gegen das Coronavirus geimpften Bevölkerung insgesamt weiter als "sehr hoch" ein. Mittlerweile sei es wieder so, dass die Gesundheitsämter nicht mehr alle Infektionsketten nachverfolgen könnten. Zwar sei die Zahl der Infizierten, die stationär in Krankenhäusern behandelt werden müssten, bislang noch gering. Inzwischen gebe es aber auch hier eine Stagnation, wobei der Anteil der jüngeren Patientinnen und Patienten zunehme.

Das RKI wies darauf hin, dass es auch im Sommer 2020 nach einem zeitweisen Rückgang wieder einen Anstieg der Infektionszahlen gegeben habe. Allerdings sei dies im vergangenen Jahr erst etwa fünf Wochen später aufgetreten als jetzt, heißt es in dem Bericht. Während die Inzidenzen 2021 zunächst ab Ende April in allen Altersgruppen gesunken seien, stiegen sie bereits seit Anfang Juli vor allem in der Altersgruppe der zehn- bis 34-Jährigen wieder an. Inzwischen sei zunehmend auch die Altersgruppe der bis 49-Jährigen betroffen.

An diesem Freitag hat der bundesweite Inzidenzwert der Infektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner erstmals seit dem Frühjahr wieder die Marke von 20 überschritten. Gemeldet wurden vom RKI 3448 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden, deutlich mehr als in der Vorwoche. Das RKI rief erneut alle noch nicht geimpften Bürgerinnen und Bürger zum Impfen auf.

© 2021 AFP

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH