Preiskurve an den Zapfsäulen steigt wieder

Benzin und Diesel diese Woche teurer

Autofahrer müssen an den Tankstellen wieder tiefer in die Tasche greifen.

by xity Düsseldorf 2019-02-20T14:16:46+0100

Autofahrer müssen an den Tankstellen wieder tiefer in die Tasche greifen (Foto: xity)

München - Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,337 Euro, das sind 2,0 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich im Mittel um 1,8 Cent auf 1,265 Euro pro Liter.

Hauptgrund für den Anstieg sind höhere Rohölpreise. Ein Barrel der Sorte Brent wird aktuell mit Kursen um 66 Dollar gehandelt, rund drei Dollar teurer als in der Vorwoche. Eine Rolle spielen hierbei unter anderem die Krise in Venezuela sowie die amerikanischen Sanktionen gegen den Iran.

Der ADAC empfiehlt Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen. Wer die teilweise erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, spart bares Geld und stärkt den Wettbewerb zwischen den Anbietern. 

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH