Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung

Benefiz-Veranstaltung im Opernhaus Düsseldorf

Am Samstag, 22. Oktober 2022, findet im Opernhaus Düsseldorf die 13. Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung statt.

by Daniel Postert 2022-09-23T16:01:12+0200

13. Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung im Opernhaus Düsseldorf (Foto: xity)

Düsseldorf - Hochkarätige Künstler*innen auf der Bühne, klangvolle Namen im Publikum: Die Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung ist nicht nur ein beliebtes Klassik-Event, sondern mit dem bisher erzielten Gesamterlös von mehr als 1,6 Millionen Euro auch eine der wichtigsten Benefiz-Veranstaltungen in der Landeshauptstadt und in Nordrhein-Westfalen.

Am Samstag, 22. Oktober 2022, 19:00 Uhr, ist es wieder so weit: Valentyn Dytiuk, Davide Giusti, Anush Hovhannisyan, Josh Lovell, Samuel Marino, Vuvu Mpofu, Mattia Livieri und Liv Redpath - international gefragte Opernstars - kommen nach Düsseldorf und gestalten zusammen mit den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Paolo Arrivabeni einen stimmungsvollen Abend mit Arien und Duetten aus bekannten Opern, Operetten und Musicals. Die junge Mezzosopranistin Valerie Eickhoff vertritt das Ensemble der Deutschen Oper am Rhein. Durch das Programm führt der bekannte Fernsehmoderator Wolfram Kons. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller übernimmt erneut die Schirmherrschaft der AIDS-Gala, deren künstlerische Leitung wie in den vergangenen Jahren Alard von Rohr innehat.

Alle Künstler*innen verzichten auf ihre Gage, sodass der Reinerlös in Hilfsprojekte der Deutschen AIDS-Stiftung in Düsseldorf und NRW sowie an betroffene Kinder und Jugendliche in der Ukraine und im südlichen Afrika fließen kann. Mit dem Kauf ihrer Eintrittskarte und einer Spende unterstützt das Publikum aktiv die wichtige Hilfe für Menschen mit HIV/AIDS.

Jeane Freifrau von Oppenheim engagiert sich als Kuratoriumsmitglied der Deutschen AIDS-Stiftung und als Initiatorin der 13. Festlichen Operngala: "Es liegt mir sehr am Herzen, dass wir Menschen mit HIV nicht alleine lassen. Deshalb widmen wir die 13. Festliche Operngala insbesondere den Kindern in der Ukraine und in Afrika. Als Initiatorin hoffe ich zusammen mit der Deutschen AIDS-Stiftung und der Deutschen Oper am Rhein auf einen großen Erfolg unserer Veranstaltung."

Eintrittskarten für die AIDS-Gala kosten zwischen 49 und 175 Euro. Sie sind erhältlich im Opernshop Düsseldorf und an der Theaterkasse Duisburg, unter Telefon 0211.89 25 211 oder online über www.operamrhein.de. Die VIP-Karten zum Preis von 475 und 250 Euro, die beste Karten und ein Get-together mit Künstler*innen und Ehrengästen im Anschluss an das Konzert im Foyer des Opernhauses einschließen, sind nur über die Deutsche AIDS-Stiftung, unter Telefon 0228.60 46 910 oder per E-Mail Mathias.Nowotny@aids-stiftung.de erhältlich.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH