OSD stellt Verstöße in Düsseldorfer Café fest

Coronaschutzverstoß und illegaler Aufenthalt

Gleich mehrere Verstöße deckten OSD-Mitarbeiter am Montag, 6. Dezember 2021, bei einer Überprüfung in einem Café in Düsseldorf-Stadtmitte auf.

by Daniel Postert 2021-12-08T09:21:05+0100

OSD stellt Verstöße in Düsseldorfer Cafe fest (Foto: xity)

Düsseldorf - Ein Mann (23), der in der Küche des Cafés arbeitete, verfügte weder über den erforderlichen Impfschutz noch konnte er einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen. Darüber hinaus bestätigte sich im Laufe der Kontrolle der Verdacht, dass der Mann sich nicht legal in Deutschland aufhält. Außerdem führte er eine größere Menge Bargeld bei sich, das ihm nach eigenen Angaben nicht gehörte. Er wurde der Polizei übergeben.

Gegen den Betreiber des Cafés hat das Ordnungsamt ein Verfahren wegen der Beschäftigung eines Mitarbeiters unter Verstoß gegen die 3G-Bestimmungen nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Ihm droht nun eine Geldbuße von bis zu 1.000 Euro.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH