Nach Banküberfall in Unterrath

Polizei fahndet mit Phantombild des Täters

Nach dem Raubüberfall in einem Geldinstitut an der Kalkumer Straße fahndet die Kripo Düsseldorf jetzt mit einem sogenannten ISIS-Bild nach dem Täter.

by xity nrw 2014-02-20T00:40:00+0100

Polizei fahndet nach Banküberfall in Unterrath mit Phantombild des Täters (Foto: Polizei Düsseldorf)

Düsseldorf - Der Mann erbeutete bei dem Raubüberfall unter Vorhalt einer Pistole mehrere Tausend Euro Bargeld. Auf dem Bild, das mit Hilfe von Zeugen angefertigt wurde, erkennt man erstmalig, dass der bislang unbekannte Täter mandelförmige Augen hat. Für Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen, lobte die Bank zwischenzeitlich eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus. Darüber hinaus trug der Räuber dunkle Sneaker mit weißen Applikationen, wie man auf den beigefügten Videoprints gut erkennen kann.
Die Ermittler haben in den vergangenen Tagen ein Fahndungsplakat drucken lassen und im Tatortumfeld verteilt. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0211-870 0.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH