NRW ist im Ferien- und Reisefieber

So spart man am Flughafen Zeit und Nerven

NRW läutet die Sommerfeiren ein: Wer in den nächsten Tagen eine Flugreise antreten will, kann sich vorher einiges an Stress ersparen.

by xity Düsseldorf 2019-07-12T12:40:07+0200

Tipps für einen entspannten Start in den Urlaub(Foto: xity)

Düsseldorf - Damit man einen entspannten Start in den Urlaub hat, sollte man folgende Tipps beachten:

Das Handgepäck sollte in den Ferien auf das Nötigste beschränkt werden, um dazu beizutragen, dass die sich die Wartezeiten bei der Sicherheitskontrolle in Grenzen halten. Bei Größe und Gewicht des Handgepäcks sind die Vorschriften der jeweiligen Airline maßgebend.

Die Vorschriften für das Handgepäck sind für alle Reisenden verpflichtend. Flüssigkeiten wie Getränke, Parfüm, Gels, Pasten oder Lotionen, die Passagiere im Handgepäck mitführen möchten, sind vom Verpackungsvolumen auf 100 Milliliter pro Behältnis beschränkt. Der Fluggast muss diese Behälter in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Plastikbeutel von maximal einem Liter Fassungsvermögen bei der Sicherheitskontrolle vorzeigen.

Wegen des deutlich erhöhten Verkehrsaufkommens in den Ferien sollte die Anreise zum Flughafen frühzeitig erfolgen und ein ausreichender Zeitpuffer eingeplant werden. Hier ist es sinnvoll, der Empfehlung der jeweiligen Fluggesellschaft zu folgen. Die Zeiten können je nach Airline und Reiseziel variieren.

Bei der Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sollten die aktuellen Fahrpläne der Bahn berücksichtigt werden. Mehrere Bauarbeiten an den Gleisen mit Auswirkungen auf Fahrstrecken werden während der Sommerferien durchgeführt.

Die Bundespolizei rät, die Ausweisdokumente vor der Reise eingehend auf ihre Gültigkeit zu prüfen. Dazu zählt auch, sich über die jeweiligen Einreisevoraussetzungen des Ziellandes zu informieren. In Ausnahmefällen und abhängig vom Reiseziel kann die Behörde einen „Reiseausweis als Passersatz" ausstellen, wenn der Personalausweis nicht mehr gültig ist. Einen solchen kostenpflichtigen Service bietet die Bundespolizei auch online an.

Am Flughafen und während der gesamten Reise gilt: Das Gepäck immer im Auge behalten. Die Polizei rät, dass Geld, Papiere und Wertsachen nur am Körper getragen und beispielsweise nicht lose auf den Gepäckwagen gelegt werden sollten.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH