Musikschulfest in Korschenbroich

Bühne frei für Nachwuchsmusiker

Unter freiem Himmel feierte die Musikschule Rhein-Kreis Neuss jetzt ihr Fest an der Andreas-Schule.

by xity nrw 2014-06-17T17:05:29+0200

Sie eröffneten das Musikschulfest in Korschenbroich (v.l.): Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein, Bürgermeister Heinz-Josef Dick und Andreas-Schulleiter Wolfgang Grüe. (Foto: S. Büntig)
Musikalische Festeröffnung mit dem Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Karin Grahl und Wilhelm Junker. (Fotos: S. Büntig)

Neuss - Korschenbroichs Bürgermeister Heinz-Josef Dick, Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Andreas-Schulleiter Wolfgang Grüe und Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein freuten sich über zahlreiche Besucher. Musikalisch eröffnet wurde das Fest vom Jugendsinfonieorchester mit der Nussknacker-Suite. Bands der Musikschule begeisterten ebenso wie Kammermusik-Ensembles und das Jugendblasorchesterorchester Korschenbroich. Zahlreiche junge Gäste nutzten die Möglichkeit zu Schnupperstunden mit Lehrern der Kreismusikschule, die mit Angeboten in Korschenbroich, Grevenbroich, Jüchen und Kaarst vor Ort vertreten ist. "Bühne frei" hieß es auch für den Nachwuchs aus den Korschenbroicher Schulen, die bei Kooperationsprojekten mit der Musikschule mitmachen. Grundschulkinder der Korschenbroicher Andreas-Schule, der Grundschule Herrenshoff und der Kleinenbroicher Maternus-Schule zeigten, was sie bei ihrer stimmlichen Grundausbildung gelernt hatten. Das Projekt "Singpause" stellte sich ebenso vor wie die instrumentalen Musikklassen und die Gruppen im Offenen Ganztag. Vorschulkinder aus der musikalischen Früherziehung überraschten mit originelln Musiktheaterstücken unter anderem zu Händels Wassermusik.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH