Michael Roth soll Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses werden

Früherer Staatsminister von SPD-Fraktionsvorstand benannt

Der frühere Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), soll neuer Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages werden.

by xity deutschland 2021-12-14T11:02:23+0100

Michael Roth soll Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses werden (© 2021 AFP)

Berlin - Er wurde am Montag vom SPD-Fraktionsvorstand für diese Fraktion benannt, wie eine Sprecherin am Dienstag auf Anfrage mitteilte. Sie bestätigte damit einen Bericht der Funke Mediengruppe.

Über die Nominierung von Roth muss nun am Nachmittag die SPD-Fraktion entscheiden - ebenso wie auch über die Besetzung weiterer Ausschussvorsitze. Die eigentlich Wahl der Vorsitzenden erfolgt dann durch die Ausschüsse selbst. Normalerweise ist die Bestätigung der Nominierung durch die jeweils vorschlagsberechtigten Fraktionen dort aber eine Formsache.

In der Fraktion wurde laut dem Bericht der Funke-Zeitungen allerdings nicht ausgeschlossen, dass es eine Gegenkandidatur zu Roth geben könnte. Der SPD-Politiker war seit 2013 Staatsminister im Auswärtigen Amt gewesen. Mit dem Wechsel der Ressortspitze von Heiko Maas (SPD) zur neuen Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wurden auch die Ämter der Staatsminister neu besetzt. Nachfolgerin von Roth ist hier die Grünen-Politikerin Anna Lührmann. Bisheriger Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses war der CDU-Politiker Norbert Röttgen.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH