Merkel betont Bedeutung deutsch-israelischer Beziehungen

Vor Regierungskonsultation am Montag und Dienstag

Vor den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen am Montag und Dienstag in Jerusalem hat Kanzlerin Angela Merkel die Bedeutung der Beziehungen beider Länder hervorgehoben.

by xity deutschland 2014-02-22T11:40:28+0100

Merkel betont Bedeutung deutsch-israelischer Beziehungen (© 2014 AFP)

Vor den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen am Montag und Dienstag in Jerusalem hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Bedeutung der Beziehungen beider Länder hervorgehoben. Zum einen sei Deutschland "aus der Geschichte heraus gegenüber dem Staat Israel verpflichtet", genauso wichtig sei aber, dass Deutschland und Israel gemeinsame Vorstellungen von Werten hätten, sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Mit Blick auf den Nahostkonflikt warb die Kanzlerin erneut für eine Zweistaatenlösung.

"Wir brauchen schnellstmöglich eine stabile Zweistaatenlösung mit einem jüdischen Staat Israel und gleichzeitig auch einer Staatlichkeit der Palästinenser", sagte Merkel. Ausdrücklich stellte sie sich hinter die aktuellen Vermittlungsbemühungen von US-Außenminister John Kerry. So sei ein neues Übergangsabkommen zwischen Israel und den Palästinensern "außerordentlich zu begrüßen". Weder Israel noch die palästinensischen Gebiete hätten ohne ein solches Abkommen eine gedeihliche Zukunft.

© 2014 AFP

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH