Mann durch brennende Decke verletzt

Mieter erlitt schwere Verbrennungen an den Händen

Am Mittag des 29. Mai 2014 wurde ein zirka 40 Jahre alter Mann durch eine brennende Decke auf seinem Balkon verletzt.

by xity Düsseldorf 2014-05-30T08:22:58+0200

Der alarmierte Löschzug der Feuerwache Werstener Feld löschte die brennende Decke im Innenhof (xity-Foto: M. Völker)

Düsseldorf - Aus ungeklärter Ursache entzündete sich eine auf einem Balkon abgelegte Decke. Als der Wohnungsmieter dies bemerkte, warf er die Decke von seinem Balkon in den Innenhof des Gebäudes und erlitt dabei schwere Verbrennungen an beiden Händen. Noch an der Einsatzstelle wurde der Mann durch einen Notarzt erstversorgt und mit einem Rettungswagen nach Duisburg in eine Spezialklinik transportiert.
Der alarmierte Löschzug der Feuerwache Werstener Feld löschte die brennende Decke im Innenhof und Glutreste auf dem Balkon. Nach zirka einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Zur Klärung der Brandursache wurde die Polizei hinzugezogen.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH