Leben in Zeiten von Corona

Staffel 1 - Episode 1 - Black and White

Besonders in Zeiten der Kontaktsperre oder der Ausgangsbeschränkung ist körperliche Bewegung im Freien umso wichtiger.

by P. Iuliano 2020-03-31T13:12:31+0200

Der Grafenberger Wald bietet Natur, frische Luft und viel Platz für "Social Distancing" (Foto: xity)

Düsseldorf - Am 26. März 2020 schreibt Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf seinen Mitbürgern mit der Überschrift "Gesund bleiben in Zeiten von Corona.

Hier dankt er allen Menschen, die das Gemeinwesen der Stadt am Laufen halten und erklärt noch einmal die wichtigsten Verhaltensregeln.

Die erste und wichtigste lautet: Zu Hause bleiben! Aber wenn einem die Decke sprichwörtlich auf den Kopf fällt, ist einem die Haustüre näher als das Hemd. Und ... das Wetter in Nordrhein-Westfalen ist für die Jahreszeit gut. Nicht zu warm und sonnig. Viele Menschen sind freigestellt, im Homeoffice, haben Zeit und auch Lust sich im Freien aufzuhalten.

Joggen, walken, Fitnessübungen oder einfach nur Spazieren gehen. Erlaubt ist das als Einzelperson, zuzweit oder für Familienangehörige, die in einer häuslichen Gemeinschaften leben.

Xity hat sich im Grafenberger Wald umgesehen und einige der Menschen im gebotenen Abstand von zwei Metern befragt.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH