Landrat Hendele und Moscheevereine im Dialog

Moscheevereine stellen sich vor

Am Dienstag, dem 24.06.2014, fand erneut eine Dialogveranstaltung mit den Moscheevereinen des Kreises Mettmann statt. Hierzu hatte Landrat Thomas Hendele in die Arrahman Moschee in Hilden eingeladen.

by xity nrw 2014-06-26T11:43:00+0200

Quelle: Polizei Mettmann

Hilden - Die anwesenden Imame und Verantwortlichen aus mehreren Moscheevereinen des Kreisgebietes stellten ihre Aktivitäten vor und beschrieben ihren jeweiligen Unterstützungsbedarf.

Vertreten waren auch Verantwortliche der Kreispolizei ( Leitender Polizeidirektor Ulrich Koch, Polizeidirektor Dieter Dersch, Polizeihauptkommissar Michael Schindowski, Kontaktbeamter für muslimische Institutionen ) und dem Kreisintegrationszentrum Mettmann (Mohammed Assila, Verantwortlich für die Zusammenarbeit mit Moscheevereinen und Arlin Cakal-Rasch, Leiterin des Kreisintegrationszentrums), welche eine gute Zusammenarbeit mit den Vereinen pflegen.

So führt das Kreisintegrationszentrum in enger Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Mettmann das Projekt "Jugendbotschafter" durch. Hier werden junge Vereinsmitglieder im Alter zwischen 15 und 25 Jahren ausgebildet, bestimmte Aufgaben, beispielsweise im Themenbereich "Bildung zur Karriereförderung junger Menschen" in ihren Vereinen zu übernehmen.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig, den gemeinsamen Dialog fortzuführen.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH