Lärm ist häufigster Grund für Nachbarschaftsstreit

Umfrage: Jeder Dritte kennt Konflikte im Wohnumfeld

Fast jeder Dritte hat schon Streit mit seinen Nachbarn wegen des Themas Lärm gehabt.

by xity deutschland 2014-08-05T08:43:43+0200

Lärm ist häufigster Grund für Nachbarschaftsstreit (xity-Foto: D. Postert)

Berlin - Lärm ist die häufigste Ursache für Streit unter Nachbarn. Das hat eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für die Gothaer Versicherung bestätigt. Insgesamt gab bei der Erhebung jeder Dritte (32,1 Prozent) an, er habe schon Konflikte mit Nachbarn erlebt.

Bei den Ursachen lag Lärm mit 63,6 Prozent der Nennungen auf Platz 1, gefolgt von Streit über Gemeinschafts- oder Nachbarschaftspflichten wie Treppenhausreinigung und Rasenmähen (44,7 Prozent). Am dritthäufigsten genannt wurden Haustiere, die mit Schmutz, Lärm oder Geruch den Hausfrieden störten (41 Prozent).

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH