Krefeld vermeldet den 175. Corona-Todesfall

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt unter den Wert von 20

Im Zuge der Corona-Pandemie hat Krefeld einen weiteren Todesfall zu beklagen.

by Daniel Postert 2021-06-16T12:44:30+0200

Krefeld vermeldet den 175. Corona-Todesfall (Foto: xity)

Krefeld - Eine Person Anfang 50 ist im Helios-Klinikum an oder mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Über Vorerkrankungen ist nichts bekannt. Es ist der 175. Sterbefall seit Beginn der Pandemie. Derzeit werden noch sechs Patienten aus Krefeld in den hiesigen Kliniken mit Corona-Symptomen behandelt. Zwei von ihnen liegen auf der Intensivstation, einer muss künstlich beatmet werden.

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt unter den Wert von 20
Die Infektionszahlen in Krefeld sind derweil weiter rückläufig. Die Inzidenz sinkt am Dienstag, 15. Juni (Stand: 0 Uhr), auf 19,8 Neuinfektionenpro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Binnen 24 Stunden sind drei Neuansteckungen bekannt geworden, so dass nun 11.609 positive Tests gezählt werden (Montag: 11.606). 75 Personen sind in Krefeld aktuell mit dem Virus infiziert (Montag: 74), 11.359 Menschen gelten als genesen. 52.585 Erstabstriche wurden bislang gezählt, 117 Proben sind noch offen. 32.478-mal war eine Quarantäne fällig oder wurde freiwillig angetreten.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH