Kabinett berät über Etatpläne für 2014 und 2015

Regierung will ohne neue Schulden auskommen

Das Bundeskabinett berät heute den überarbeiteten Haushaltsentwurf für 2014 und die Eckpunkte des Bundeshaushalts 2015.

by xity deutschland 2014-03-12T06:07:07+0100

Berlin - Außerdem soll die mittelfristige Finanzplanung bis 2018 beschlossen werden. Die Regierung will im kommenden Jahr erstmals seit 46 Jahren keine neuen Schulden mehr aufnehmen. Für 2014 ist in der Vorlage von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) eine Neuverschuldung von 6,5 Milliarden Euro vorgesehen.

Die Verabschiedung des Haushalts für das laufende Jahr hatte sich wegen der Bundestagswahl verzögert. Weitere Vorlagen betreffen die Sukzessivadoption durch gleichgeschlechtliche Lebenspartner sowie das Fachkräftekonzept der Regierung.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH