Jesus-Statue und Teil eines Kreuzes sichergestellt

Herkunft der Gegenstände weiter unbekannt

Nach der Sicherstellung einer Jesus-Statue und einem Teil eines zersägten Kupferkreuzes im Frühjahr bei einem Schrotthändler in Lierenfeld konnte bislang die Herkunft der Gegenstände nicht geklärt werden.

by xity Düsseldorf 2019-08-22T14:08:22+0200

Jesus-Statue und Teil eines Kreuzes sichergestellt (Foto: Polizei Düsseldorf)
Polizei sucht nach Herkunft der Gegenstände (Foto: Polizei Düsseldorf)

Düsseldorf - Die Sachen waren damals von einem bekannten Tatverdächtigen verkauft worden. Die Statue ist circa 100 Zentimeter hoch und der Durchmesser des oberen Teils des Kreuzes, der das Abendmahl darstellt, beträgt ca. 60 Zentimeter. Die Gegenstände dürften von einem Friedhof oder aus einer Kirche stammen.

Möglicherweise war der Tatverdächtige überregional aktiv, so dass die Gegenstände nicht unbedingt aus Düsseldorf stammen müssen. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 35 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH