Impfberatung für Schwangere

Angebot des Impfzentrums des Landkreises Kassel

Zwei Wochen nach dem Start haben bereits über 70 Frauen das Angebot des Impfzentrums des Landkreises Kassel wahrgenommen.

by xity nrw 2021-06-17T11:42:16+0200

Impfberatung für Schwangere.(Foto: Kreis Kassel)

Kassel - Seit zwei Wochen bietet das Impfzentrum des Landkreises Kassel eine spezielle Sprechstunde zur Impfberatung von Schwangeren an. Mit Erfolg. „Die beiden Impfsprechstunden mittwochs und samstags sind sehr gefragt“, berichtet der Ärztliche Leiter Peter Stahl. „Über 70 Frauen haben sich bereits beraten lassen und wurden bei passender Indikation auch geimpft.“

Für die Impfberatung von Schwangeren konnte der Gynäkologe Dr. Hans Silverius Urbanczyk gewonnen werden, der viele Jahre lang Leitender Oberarzt im Klinikum Kassel war. Der renommierte Fachmann betont, wie wichtig eine fundierte Beratung ist. „Viele Schwangere sind verunsichert, da die Ständige Impfkommission (Stiko) noch keine generelle Empfehlung zur Impfung ausgesprochen hat“, so Urbanczyk.  Wissenschaftliche Studien zeigten jedoch, dass eine Infektion mit dem Covid-19-Virus während der Schwangerschaft erhebliche Risiken für Mutter und das ungeborene Kind berge. Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfehle daher eine Impfung ab der 13. Schwangerschaftswoche, nach einer entsprechenden fachärztlichen Aufklärung.

Interessierte Frauen können sich weiterhin über die Emailadresse iz-arztservice@landkreiskassel.de für die Sprechstunde bei Dr. Urbanczyk (jeweils mittwochs und samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr) anmelden und erhalten dann einen persönlichen Beratungstermin.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH