Habeck übernimmt Amt als Wirtschaftsminister

Transformation zur Klimaneutralität "die große strukturelle Aufgabe unserer Zeit"

Robert Habeck (Grüne) hat die Amtsgeschäfte im Bundeswirtschaftsministerium von seinem Vorgänger Peter Altmaier (CDU) übernommen.

by xity deutschland 2021-12-08T15:22:19+0100

Habeck übernimmt Amt als Wirtschaftsminister (© 2021 AFP)

Berlin - Er wolle das Haus mit einem "idealistischen Pragmatismus" führen, sagte Habeck, der zugleich auch Klimaminister ist, bei der offiziellen Amtsübergabe am Mittwoch. Die Transformation der deutschen Wirtschaft hin zur Klimaneutralität sei "die große strukturelle Aufgabe unserer Zeit, dieser Regierung und dieser Legislatur und darüber hinaus dieses Jahrzehnts".

Die "sehr hoch gesteckte Zielvorgabe" sei es, aus der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland eine ökologisch-soziale Marktwirtschaft zu machen. Dies gelinge aber nur, wenn bei Entscheidungen, die regional oftmals große Auswirkungen hätten, mit allen Beteiligten gesprochen werde, betonte Habeck.

Habeck war am Mittag von Bundespräsident Steinmeier zum Minister für Wirtschaft und Klimaschutz ernannt worden. Anschließend legte Habeck gemeinsam mit seinen neuen Kabinettskollegen den Amtseid im Bundestag ab.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH