Grüne regen neuen NSU-Untersuchungsausschuss an

Von Notz: Zahlreiche neue Fragen und Ungereimtheiten

Die Grünen regen einen neuen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Mordserie des rechtsextremen NSU an.

by xity deutschland 2014-05-25T11:03:46+0200

Grüne regen neuen NSU-Untersuchungsausschuss an (© 2014 AFP)

Berlin - Die zahlreichen neuen Fragen, Hinweise und Ungereimtheiten rund um die Morde der Terrorgruppe seien besorgniserregend, sagte der Vize-Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, der "Welt am Sonntag". Insbesondere die Rolle der Behörden und Geheimdienste müsse in diesem Zusammenhang aufgeklärt werden.

Die Grünen regten an, "dass alle Fraktionen des Deutschen Bundestags an die gute Zusammenarbeit des letzten Untersuchungsausschusses anknüpfen und das weitere Vorgehen gemeinsam abstimmen", sagte von Notz. Im Umgang mit dem Rechtsterrorismus treffe Deutschland eine besondere Verantwortung.

Der NSU-Untersuchungsausschuss hatte im vergangenen August seinen Abschlussbericht vorgelegt und darin ein vernichtendes Urteil über die Arbeit der deutschen Sicherheitsbehörden bei der Aufklärung der Mordserie gefällt.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH