Glanzlicht und Museumsbesuch in den Ferien

Museen laden zum Familienausflug ein

In den Weihnachtsferien sind die Museen des Märkischen Kreises auf Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum auf der Fritz-Thomée-Straße in Altena geöffnet.

by xity nrw 2021-12-21T12:30:24+0100

Glanzlicht Burg Altena 2021 (Foto: Alexander Bange)

Altena - In den Weihnachtsferien sind die Museen des Märkischen Kreises auf Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum auf der Fritz-Thomée-Straße in Altena geöffnet und laden zum Familienausflug ein. Zu bestaunen gibt es neben der Dauerausstellung auch die Sonderausstellung „Vorhang auf! Marionetten“ und - bei Einbruch der Dunkelheit - das GlanzLicht.
Beim Museumsbesuch gilt die 2-G-Regel – Zutritt haben Erwachsene, die genesen oder vollständig geimpft sind. Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche müssen während der Winterferien einen offiziell bestätigten negativen Testnachweis bzw. einen Impf- oder Genesungsnachweis vorzeigen.
An Heiligabend und dem 1. Weihnachtsfeiertag sowie an Silvester und Neujahr sind die Museen geschlossen. Das gilt auch für den oberen Burghof. Am 26. Dezember 2021 locken die Museen des Kreises mit einem familienfreundlichen Angebot: Der Museumseintritt an diesem Tag ist frei. Die Öffnungszeiten sind von 11.00 bis 18.00 Uhr.
In den Weihnachtsferien haben die Museen außer an den Feiertagen zu den üblichen Zeiten geöffnet: dienstags bis freitags öffnen die Museen von 9:30 Uhr bis 17.00 Uhr, samstags und sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Bis zum 2. Januar 2022 können sich die Besucher noch an der Aktion GlanzLicht erfreuen, die die Burg in ein wechselndes Farbspiel taucht. Der Märkische Kreis hält dafür den Burghof abends extra länger geöffnet. In der Woche „zwischen den Tagen“ ist der obere Burghof zusätzlich zu den Museumsöffnungszeiten sonntags bis donnerstags bis 20.00 Uhr geöffnet. Die 2G-Regel gilt nur innerhalb der Öffnungszeiten der Museen Burg Altena auch auf dem Burghof.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH