Gauck und Lindenberg bei Kölner Kundgebung gegen Rechts

Zehn Jahre nach NSU-Nagelbombenanschlag

Am zehnten Jahrestag des Nagelbombenanschlags von Rechtsterroristen in Köln werden heute zehntausende Menschen zu einer Großkundgebung in der Domstadt erwartet, bei der auch Udo Lindenberg auftreten will.

by xity deutschland 2014-06-09T07:27:40+0200

Gauck und Lindenberg bei Kölner Kundgebung gegen Rechts (© 2014 AFP)

Köln - Bei der Veranstaltung unter dem Motto "Birlikte" (türkisch: "Zusammenstehen") wollen unter anderem Udo Lindenberg, Peter Maffay und die Kölner Band BAP auftreten. Eröffnet wird die Kundgebung gegen Neonazis und für Toleranz von Bundespräsident Joachim Gauck.

Das Attentat vom 9. Juni 2004 in der überwiegend von Türken bewohnten Keupstraße in Köln-Mülheim wird dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) zugeschrieben. 22 Menschen wurden damals verletzt, vier von ihnen schwer. Bei der Suche nach den Tätern tappte die Polizei jahrelang im Dunkeln.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH