Frau verfolgt Einbrecher mit dem Fahrrad

32-Jähriger flüchtete zu Fuß

Einen Unbekannten traf eine 46-Jährige am Freitag, 13. Juni 2014, gegen 19 Uhr, in ihrem Keller auf der Lennestraße in Hochfeld an. Der Mann stieß die Frau zu Seite, griff sich einen Schlüssel und flüchtete zu Fuß.

by xity nrw 2014-06-16T11:35:00+0200

(xity-Foto: M. Völker)

Krefeld - Die couragierte Dame nahm mit ihrem Fahrrad die Verfolgung auf und verständigte die Polizei. Zwei hintereinander fahrende Streifenwagen entdeckten den Flüchtigen, dabei bremste der vorausfahrende Einsatzwagen so heftig, dass das hinterherfahrende Fahrzeug auffuhr. An beiden Autos entstand Sachschaden. Einer der Polizisten verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Den 32-jährigen Räuber konnten die Beamten dennoch festnehmen. Nach Vernehmung und Anzeigenerstattung wegen Raubes auf der Wache konnte der Duisburger nach Hause.

In Großenbaum auf dem Reiserweg klopfte ebenfalls am Freitag, 13. Juni 2014, kurz vor 18 Uhr, eine unbekannte Person an der Hintertüre einer Trinkhalle. Als die 58-Jährige die Türe öffnete, drohte der
maskierte Mann der Frau mit einer schwarzen Pistole und forderte Bargeld. Die Angestellte schlug geistesgegenwärtig die Türe zu und schloss ab. Ohne Beute flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung.

Zwei unbekannte Männer bedrohten am Sonntag, 15. Juni 2014, um 22 Uhr, auf der Emscherstraße in Obermeiderich einen 20-Jährigen mit einem Messer. Die Täter warfen den jungen Mann zu Boden und nahmen ihm sein Bargeld ab. Mit der Beute flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Meiderich. Laut Beschreibung war einer der Flüchtigen zwischen 24 und 27 Jahre alt und etwa 190 cm groß.

Er hatte schwarze Haare und war bekleidet mit einem schwarzen Nike-Cappy, einem blauen T-Shirt und einer schwarzen kurzen Hose. Der Andere war etwa 18 bis 19 Jahre alt und cirka 175 cm groß mit korpulenter Figur. Er hatte blonde kurze Haare, einen blonden Bart und trug neben einem pinkfarbenen T-Shirt eine gelb-grüne Jogginghose. In allen Fällen nimmt die Polizei Hinweise unter der
Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH