Fahrradfahrer übersehen und angefahren

Schwer verletzt

Am Mittwochabend des 19. März 2014 befuhr ein 18-jähriger Mann aus Mettmann einen Kreiseverkehr in Höhe Kantstraße. Bei der Einfahrt in den Kreisel bemerkte er einen 75-jährigen Fahrradfahrer zu spät.

by xity nrw 2014-03-20T08:50:00+0100

Fahrradfahrer übersehen und angefahren (Foto: Polizei Mettmann)

Mettmann - Es kam zu einer nur leichten Kollision zwischen PKW und Zweirad, durch welche der
Fahrradfahrer aber das Gleichgewicht verlor, zu Boden und gegen eine
Bordsteinkante stürzte, sich dabei schwer verletzte.

Ein angeforderter Rettungswagen brachte den Verletzten in ein örtliches Krankenhaus, wo der 75-jährige Patient zur stationären ärztlichen Versorgung verbleiben musste. An PKW und E-Bike entstand
ein nur geringer Gesamtsachschaden von wenigen hundert Euro.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH