Deutlich mehr Alkohol-Tote als durch Verkehrsunfälle

Zahl fast vier Mal so hoch

An den Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum sterben in Deutschland fast viermal so viele Menschen wie bei Verkehrsunfällen.

by xity deutschland 2014-06-24T10:44:06+0200

Deutlich mehr Alkohol-Tote als durch Verkehrsunfälle (© 2014 AFP)

Berlin - Im Jahr 2012 seien 14.551 Menschen infolge des Alkoholkonsums und 3827 bei Verkehrsunfällen gestorben, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die konkrete Todesursache Nummer eins bei den Alkoholtoten war demnach die alkoholische Leberkrankheit, wozu etwa Leberzirrhose zählt, mit gut 8300 Fällen. Es folgten psychische und Verhaltensstörungen mit fast 5000 Fällen.

Männer waren den Statistikern zufolge deutlich häufiger betroffen als Frauen: Während 10.922 Männer an den Folgen ihres Alkoholkonsums starben, waren es lediglich 3629 Frauen. Das Statistische Bundesamt veröffentlichte die Zahlen anlässlich des Weltdrogentags an diesem Donnerstag.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH