Bundesrat berät über strittige Doppelpass-Initiative

Zunächst keine Abstimmung über Länderantrag

Der Bundesrat berät heute über die Reform des Staatsbürgerschaftsrechts.

by xity deutschland 2014-03-14T06:04:47+0100

Berlin - Der Länderkammer liegt die Initiative dreier von SPD und Grünen regierter Länder zum Komplettverzicht auf die Optionspflicht bei der doppelten Staatsbürgerschaft vor. Die Planungen der Bundesregierung sehen hingegen vor, dass die betroffenen Migranten nicht nur in Deutschland geboren, sondern auch hier aufgewachsen sein müssen.

Der Länderantrag ist auch in der SPD umstritten, über ihn wird heute aber auch noch nicht abgestimmt. Weitere Themen im Bundesrat sind die Rentenpläne der Regierung, die Bekämpfung der Kinderpornografie und Möglichkeiten für ein nationales Anbauverbot für Genmais.

(xity, AFP)

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH