Brand in Krefelder Wohnung

Mieter erleidet schwere Rauchgasvergiftung

Zu einem Wohnungsbrand auf der Viktoriastraße in Krefeld wurden am Samstag, 24. Mai 2014, gegen 11:00 Uhr, Polizei und Feuerwehr gerufen. Aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss des dortigen Mehrfamilienhauses quoll starker Rauch.

by xity nrw 2014-05-25T07:30:00+0200

Brand in Krefelder Wohnung. (xity-Foto: M. Völker)

Krefeld - Nach ersten Ermittlungen kam es vermutlich in der Küche der Wohnung aufgrund eines technischen Defektes zu einem Schwelbrand, der das gesamte Kücheninventar zerstörte. Der 35-jährige Mieter der Wohnung erlitt bei dem Versuch seine Hauskatzen zu retten eine Rauchgasintoxikation. Er wurde zur stationären Behandlung einem Krefelder Krankenhaus zugeführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Feststellung der genauen Brandursache aufgenommen.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH