Bart im Trend

Der Schönste Wildwuchs der WM-Spieler

Das xity-Team ist dem Thema Gesichtsbehaarung auf den Grund gegangen und hat Passanten nach Ihrer Meinung befragt.

by xity nrw 2014-06-20T13:47:30+0200

Bart im Trend - Der Schönste Wildwuchs der WM-Spieler (xity-Foto: H.Müller)

Düsseldorf - Ob Tattoos, neonfarbene Schuhe oder die modernsten Haarschnitte, WM-Spieler stehen dem im nichts nach. Das Motto der diesjährigen Weltmeisterschaft in Brasilien steht ganz klar unter dem Motto: "Bartträger dieser Welt vereinigt Euch". Dabei ist vom Vollbart bishin zum glattrasierten Gesicht unter Spielern sowie Trainern alles vertreten. Als Teil der menschlichen Körperbehaarung gehört das Barthaar bei Männern ab dem 14. Lebensjahr zum Lebensbestandteil. Mit einem Dreitagebart wird meist eine gewisse Männlichkeit aber auch Verwegenheit verbunden. Im Gegenzug soll ein Vollbart Männer sogar sympathisch und attraktiv wirken lassen.

Doch wer hat nun den Schönsten? Zur Auswahl stehen: Mats Hummels (Deutschland), Karim Benzema (Frankreich), Luiz Gustavo (Brasilien), Raúl Meireles (Portugal), Vincente del Bosque (Spanien) und Jogi Löw (Deutschland). Befragt wurde das weibliche sowie das männliche Geschlecht. Welcher Bartyp wird bevorzugt? Was sind Do´s and Dont´s?

Im Endeffekt schießt Bart auch Tore. Karim Benzema verbucht zur Zeit zwei Tore und auch unser deutscher Verteidiger Mats Hummels köpfte zum zwischenzeitlichen 2:0 für unsere Nationalmannschaft ein. Man darf gespannt sein ob am Ende der Weltmeisterschaft ein Bartträger den Pokal in die Höhe strecken wird.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH